KEKSE INFO
www.walkers-kekse.de
Der Hamburger Versand für Walkers Kekse, feines Butter Gebäck aus Schottland, Walkers Kekse Shortbread Fingers,
Walkers Kekse Shortbread Highlanders,Walkers Kekse Chokolate Chip, Walkers Kekse Ginger Shortbread,
Walkers Kekse Hazelnut,Walkers Kekse Shortbread Petticoat Tails, Walkers Kekse Stem Ginger Bisquits


Die Firma Walkers Shortbread Ltd., aus Schottland, genauer gesagt aus Aberlour-on-Spey, wurde 1898 gegründet. Bis heute wird Buttergebäck nach traditionellem Rezept aus wenigen, aber guten Zutaten hergestellt.
Auf jeder Packung wird garantiert, daß der Inhalt nur aus den besten Zutaten und ohne jegliche Zusätze, Farbstoffe, künstliche Geschmacksverstärker und Sonstigem hergestellt wird.
Unter der Bezeichnung Walkers Shortbread ist in Deutschland Verschiedenes erhältlich: die klassischen Shortbread Fingers, Gebäck mit Schokolade, Rosinen und Nüssen und verschiedene andere Geschmacksrichtungen.
Dieses Gebäck ragt aus der Fülle von Keksen industrieller Machart deutlich heraus.
Jedes Walkers Produkt ist an der Verpackung gut zu erkennen: immer ist sie (die Kartonhülle) bedruckt mit einem leicht gewellten Stoff mit dem typisch schottischen Tartanmuster, hier überwiegend in Rot.
Außerdem sieht man fast immer ein Silbertablett mit ein paar Stück des jeweiligen Gebäcks.
Auf der Rückseite finden Sie, die Qualitätsgarantie sowie in mehreren Sprachen die kurze Inhaltsangabe. Dazu gleich mehr.
INHALT UND AUSSEHEN
In einer 150g-Packung Shortbread Fingers befinden sich 8 ca. 7cm lange und ziemlich dicke Gebäck-Riegel von gelbbrauner Farbe. Auf der Oberfläche sind regelmäßig eingedrückte Punkte. Verpackt sind die Riegel in einer durchsichtigen Folie.
Woraus werden zum Beispiel die Walkers Fingers gemacht?
Aus genau 4, in Worten vier Zutaten: Weizenmehl, 31% Butter, Zucker und Salz. That's it! Diese Zutatenliste ist Welten entfernt von der langen Aufzählung diverser Mittelchen in anderen Gebäcksorten.
GERUCH UND GESCHMACK
Hier beginnt nun schon der emotionale Teil dieses Berichts. Ich schnuppere immer wieder gern an diesen unscheinbaren Riegelchen und rieche wahnsinnig gern diesen unverwechselbaren Walkers-Geruch aus Butter und... ja, was? Butter, es riecht einfach nur nach guter Butter und Knusprigkeit.
Ich beiße rein und spüre diese besondere Mischung aus Mürbheit und Knusprigkeit. Wie geht das? Wie machen die das? Und nun der Geschmack. Eine unwiderstehliche Mischung, buttrig, knusprig, mürbe und.... salzig! Ja, es schmeckt auch ein wenig salzig, und genau das ist der Punkt. Würde alles nur nach Butter schmecken, wäre es ein wenig fade, aber der leicht salzige Nachgeschmack gibt diesem unwiderstehlichen Gebäck den Kick. Im Übrigen schmecken die Fingers gar nicht besonders süss, gerade ausreichend, der Buttergeschmack ist vorherrschend.
Ich brauche meist nur 1 oder 2 dieser Teile, um meine Gebäcklust zu stillen.
WARUM WALKERS?
Ich bin inzwischen durchaus der Meinung, daß das Leben zu kurz und zu wertvoll ist, um schlechtes Zeug zu essen. Die Gebäcksorten von Walkers haben mich ganz eindeutig davon überzeugt, daß es besser ist, ab und zu was richtig Gutes zu knabbern als ständig was Mittelmäßiges.
Es lohnt sich, neben der klassischen Standardsorte Shortbread Fingers, auch mal das Gebäck mit Schokoladenüberzug, mit Rosinen, mit Orangengeschmack, mein Klassiker sind allerdings immer noch die Fingers.
Habe ich was vergessen? Ich hoffe nicht und wünsche ganz geniesserisches Kekseknabbern.


TEELICHT-TEEVERSAND
Jürgen Ruhnau e.K
Caspar-Voght-Straße 90 * 20535 Hamburg
Tel. 040-2008290 * Fax 040-2002445 * email: teeversand@aol.com
Ust-idNr. DE 166428204 * Registerangaben HRB A 87374 AG Hamburg